Acrylfarbe oder doch lieber Ölfarbe?

Eine Glaubensfrage? Eher eine Entscheidung, die der Technik und vielleicht der Kosten geschuldet ist. Malprozesse, bei denen viele Schichten übereinander angelegt werden sollen, oder die Arbeitsgänge in naher zeitlicher Reihenfolge ermöglichen sollen, sind wegen der schnellen Trocknungszeiten viel besser mit Acrylfarbe zu realisieren. Je nach Dicke der aufgetragenen Schicht, trocknet die Farbe bei einem Acrylgemälde schon über Nacht. Der Künstler kann also spätestens am nächsten Tag mit dem gestalten des Kunstwerkes fortfahren. Ölfarbe benötigt deutlich längere Trocknungszeiten. Die Acrylmalerei hat sich nicht zuletzt auch wegen dieses Vorteils gerade bei Hobbymalern durchgesetzt. Die Vorteile von Ölfarbe in der Malerei werden an andere Stelle aufgeführt.